Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsen
Logo
Logo  Kontakt | Links | Impressum   


  Folge uns auf Facebook
 

Kinderspielplatz an der Hl. Dreifaltigkeitskirche Crottendorf


Feste im Wochentakt

Im Nachhinein betrachtet war die Entscheidung richtig. Ursprünglich hatten wir einmal angedacht, den Spielplatz zum Gemeindefest einzuweihen. Dann aber wäre das Programm sehr überladen gewesen. Andererseits fragten wir uns, ob zwei große Feste in so kurzem Abstand kräftemäßig zu bewältigen sind. Nun sind wir dankbar, dass wir als Gemeinde an den beiden ersten Sonntagen im September zwei sehr gelungene Feste feiern durften.

Bis in die letzte Woche vor der Einweihung wurde auf dem Gelände des neuen Spielplatzes gearbeitet. In atemberaubend kurzer Zeit von drei Monaten bekam der ehemalige Kantorgarten  ein völlig anderes Gesicht. Der Gottesdienst am 2. September war sehr bunt und vielfältig. Unter dem Thema „Noah und die große Flut“  bekamen wir aus der Noah-Geschichte richtig viel zu hören. Echte Blitze krachten durch den Raum und im Kirchen-Schiff hörte man Elefanten, Pferde und Vögel. Innerhalb des Gottesdienstes wurden die diesjährigen Schulanfänger gesegnet und der kleine Kilian getauft. Der Gottesdienst endete diesmal nicht in der Kirche sondern auf dem Spielplatz. Nach der Weihe hörten wir Grußworte von Herrn Starke vom Landratsamt, unserem Bürgermeister Herrn Reinhold und Herrn Feller  vom Verein zur Entwicklung der Region Annaberger Land e.V. Nachdem wir uns bei den Firmen, die am Spielplatzbau beteiligt waren, bedankt hatten, war endlich Zeit, dass die Kinder den Spielplatz erkunden konnten. Im Kirchhof war für einen Imbiss gesorgt und zum Abschluss lies die Junge Gemeinde viele bunte Luftballons steigen.

Eine Woche später, am 9. September war schon wieder das Feiern angesagt. Durch den Gottesdienst führte uns Frank Grünert alias  Dr. Büchner. Er erzählte uns in Reimen Geschichten aus dem Alten Testament. der Gottesdienst stand unter dem Thema „Die sagenhafte Bibel“.  Im Anschluss ging es dann zum Formel-1-Rennen. Wieder waren viele originelle Seifenkisten an den Start gegangen. Diesmal  gab es zwei Wertungen. Beim ersten Lauf wurde die schnellste Seifenkiste gesucht. Und beim zweiten Durchgang musste ein Glas Wasser möglichst voll ins Ziel gebrachte werden. Das war bei den vielen Kurven gar nicht so einfach. Im Anschluss ging es dann in den Pfarrgarten zum bunten Treiben. Das prächtige Wetter  lud viele Besucher ein. Zum Abschluss hörten wir ein festliches Konzert unserer Blechbläsergruppe Brassissmo.

Wer gerne zu beiden Festen ein paar Bilder anschauen möchte, der sei auf folgende Seiten herzlich eingeladen:

Spielplatz

Gemeindefest

 




© 2006-2017 - Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Crottendorf