Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsen
Logo
Logo  Kontakt | Links | Impressum   


  Folge uns auf Facebook
 

Dachbodenkonzert

Musik in einem außergewöhnlichen Ambiente war am Samstagabend (30. August 2008) zu hören. Die Kirchengemeinde hatte zusammen mit der Blechbläsergruppe Brassissimo auf den Dachboden der Heiligen Dreifaltigkeitskirche eingeladen.

Von neun begeisterten Bläsern hörten wir ein reichhaltiges Programm quer durch die Musikgeschichte. Werke von J. J. Mouret, H. L. Hassler waren ebenso dabei wie Stücke von J. S. Bach und A. Vivalidi. Es ging mitunter fröhlich aber auch nachdenklich zu. Die Moderation der jungen Musiker gab dem Ganzen Würze. Als das Ensemble noch zu singen anfing, meinte man, nun wird der Bogen überzogen. Aber das Ganze hatte Stil und Format.

Einige Gemeindeglieder nutzten im Anschluss an die Veranstaltung die Zeit zu einem kleinen Rundgang auf dem Kirchenboden. Wenn man sich schon einmal durch die Balken des Dachstuhles hindurchgezwängt hat, ist es doch angebracht, die Situation zu nutzen und sich über die Sanierungsmaßnahmen der letzten Jahre zu informieren.

Der Erinnerungsbogen spannte sich vom Dachschaden zum Dachbodenkonzert und machte uns dankbar. Wir danken der Gruppe Brassissimo für den gelungen Abend. Wir danken Gott für all das Gute, das wir in den nicht immer leichten Jahren der Kirchensanierung erfahren durften.

Friedrich Preißler

 




© 2006-2017 - Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Crottendorf