Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsen
Logo
Logo  Kontakt | Links | Impressum   


  Folge uns auf Facebook
 

Zwei Engel hinzugewonnen

Ein großer Bauabschnitt ist geschafft. Ursprünglich war die Restauration der Kassettendecke in der Heiligen Dreifaltigkeitskirche für das Jahr 2006 geplant. Da wir aber im vergangenen Jahr durch die Sanierung des Daches und des Turmes finanziell an ganz anderer Stelle gefordert waren, musste das Deckenprojekt vorerst ruhen. Außerdem waren auch viele Deckenbalken und Deckenfelder von den Sanierungsmassnahmen betroffen und mussten komplett neu ersetzt werden.

Nun konnten in diesem Jahr sowohl die neuen Deckenfelder und Balken farblich gestaltet als auch die stark in Mitleidenschaft gezogene Decke restauriert werden. Seit Anfang des Jahres waren die Mitarbeiter von Malermeister Wiesehütter aus Crottendorf mit dieser Arbeit beschäftigt. Über lange Strecken waren täglich 6 Maler auf dem Gerüst, um der Decke zu neuem Glanz zu verhelfen.

In vier Abschnitten rückten sie den Zahn auf dem Leibe, befreiten die Felder und die Balken vom Schmutz, verfestigten die losen Farbschichten und retuschierten die abgeplatzten Stellen. Während dieser ganzen Zeit feierten wir weiterhin unsere sonntäglichen Gottesdienste. Genau 5 Monate hat es gedauert, bis das letzte Gerüst fiel.

Schaut man nun hoch zur Decke, dann strahlen einem nicht nur frische Farben entgegen. Wer genau nachzählt, wird feststellen, dass auf uns nun nicht mehr 40 sondern 42 Engel herab schauen.  Zwei neue Engelfelder sind hinzugekommen. Wir ersetzten die beiden Gitter an der Decke, die als Entlüftung der ehemaligen Warmluftheizung fungierten, durch neue Felder. Zwar kann man die Gnade Gottes nie vergrößern. Uns ist als Gemeinde immer das Höchstmaß der Liebe Gottes zugesagt. Aber es ist schön zu wissen, dass wir zwei Engel mehr unter uns haben.

 

Friedrich Preißler


















 




© 2006-2017 - Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Crottendorf